top of page
Suche

Mein Name ist Heinz.

Aiko war ein ganz sanfter brummeliger Freund
Aiko

Ich war ursprünglich kein großer Hundefan. Ich bin ohne großen Tierkontakt aufgewachsen. Dann habe ich meine Frau kennengelernt und damit Aiko einen altdeutschen Schäfer. Ich müsste lügen wenn ich behaupten würde dass ich keine Angst hatte. Aber nach einiger Zeit hatte ich ihn in mein Herz geschlossen, so wie auch Aiko mich im Rudel akzeptiert hatte. Ich hatte viel Spaß mit ihm, und er wusste auch genau wie er mich um den Finger wickelt.






Dann kam Anka :-) - eine deutsche langhaarige Vorstehhündin. Anka kam aus dem Tierheim - immer wieder überraschend welche Tiere dort abgegeben werden. Spätestens jetzt hab ich mein Herz an die vierbeinigen Wesen verloren. Anka war allerliebst und hat mich in heiteren und auch in traurigen Zeiten begleitet. Anka war lustig, gehorsam und anschmiegsam zugleich.




Dann holte meine Frau Nelly in mein Leben. Eine Labrador Retriever Hündin. Nelly hat mich auf meinen Wanderungen oft begleitet. Sie hatte ein sehr sanftes Wesen und hat alle anderen Lebewesen freudig begrüßt.

Mit Nelly durfte ich das erste Mal einen BGH Kurs machen. Nelly hatte wohl Mitleid mit mir; hat mir währende der Kurse auf alle Befehle gefolgt :-)

Die Rudelarbeit und Erziehung hat natürlich meine Frau übernommen und aus Nelly das gemacht was ich so liebte.







Dann kam Romeo.

Wir waren bei der Hundezucht Glanz zu Besuch. Meine Frau holte mich dann zu einem "Vorstellungsgespräch" :-).


"Das ist also Romeo" dachte ich mir. Nun dann schauen wir mal was er so kann. Sitz - Platz- Steh - Komm - Roll Dich..... habe ich ihm befohlen. Und als ob er es gewusst hatte hat mich Romeo mit seinem Charme und seiner Intelligenz in null komma nix überzeugt.


Also fuhren wir mit unserem erstem Pudel wieder nach Hause.

Romeo ist ein äußerst sensibler Begleiter, der sehr aufmerksam ist.

bottom of page